Close

Kurse im Bereich

Spiel & Sport

fussball

Über den einzelnen Inhalten der Kurse steht unser erlebnisorientiertes Bewegungskonzept als sportdidaktischer Ansatz, den wir in all unseren Kursen leben und vermitteln. Erlebnisorientierung bedeutet für uns eine kindgerechte Vermittlung von Werten, die über die Technik und Grundfertigkeiten der jeweiligen Sportart hinaus gehen.

Wir definieren verschiedene Sportarten durch vielseitige Variationen und Regeländerungen völlig neu und verzichten dabei bewusst auf jegliches Leistungsdenken. Es steht also nie nur Sieg oder Niederlage im Fokus, denn wir fördern und fordern in vielen Turnier- und Spielformen durch Teilhabe, Vielfalt und einen inklusiven Ansatz.

Kursangebote Spiel & Sport

Basketball

Basketball zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Sportarten weltweit, wahrscheinlich gibt es kaum ein Land, in dem nicht unzählige Basketballkörbe in Gärten oder Einfahrten, an Garagendächern oder auf Freiplätzen hängen.

Das hat viele gute Gründe, denn Basketball ist einerseits ganz simpel (der Ball muss in den Korb), andererseits hochkomplex in den einzelnen Bewegungsaspekten des Sports (Werfen, Fangen, Rennen, Passen, Rückwärts, Vorwärts, Seitwärts, usw.). Es kann allein, zu zweit oder in großen Teams gespielt werden. Ganz wichtig, die Körpergröße ist längst nicht so entscheidend wie allgemein angenommen. Denn unterschiedliche Positionen erfordern unterschiedliche Fähigkeiten. Optimal also für einen Kurs, bei dem Spaß, Bewegung, und Erfolgserlebnisse im Mittelpunkt stehen.

_31A5924
_31A5920 Kopie

Erlebnissport

In diesem Kurs, den wir als Teil der Erlebnispädagogik verstehen, steht für Schüler die Möglichkeit im Fokus sich selbst in herausfordernden Situationen und die Dynamik einer Gruppe kennenzulernen. In vielen spannenden Spielen stehen Stichworte wie Vertrauen, Kooperation, Sinneswahrnehmung und Problemlösung im Mittelpunkt. Einzeln und als Gruppe, natürlich verbunden mit Bewegung und Spaß.

 

In der Erlebnispädagogik geht es vorrangig um konkrete und gemeinsame Erfahrungen in einer Gruppe. Wir leiten Kinder dazu an, Aufgabenstellungen in einer Gruppe zu lösen um so ein besseres Verständnis von Gruppenkonflikten und der eigenen Rolle und Verantwortung zu entwickeln.

Erlebnisturnen

In unserem Kurs Erlebnisturnen wird die Turnhalle zum Abenteuerspielplatz. Aus den vorhandenen Groß- und Kleingeräten wird eine Bewegungslandschaft aufgebaut, die den Kindern immer wieder neue Möglichkeiten bietet sich auszutoben, neue Bewegungserfahrungen zu sammeln und auf spielerische Art und Weise ihre Motorik zu schulen. Zu den Inhalten gehören sowohl freie „Tobezeiten“ als auch angeleitete Übungen. Beim Klettern, Fliegen, Schwingen, Schaukeln, Rollen und Springen trainieren die Kinder nicht nur die Grundfähigkeiten der Motorik wie Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer sondern können auch ihre persönlichen Grenzen austesten und sie in einem sicheren Rahmen erweitern.

_31A5929
flag-football

Flag Football

In diesem Kurs, den wir als Teil der Erlebnispädagogik verstehen, steht für Schüler die Möglichkeit im Fokus sich selbst in herausfordernden Situationen und die Dynamik einer Gruppe kennenzulernen. In vielen spannenden Spielen stehen Stichworte wie Vertrauen, Kooperation, Sinneswahrnehmung und Problemlösung im Mittelpunkt. Einzeln und als Gruppe, natürlich verbunden mit Bewegung und Spaß.

 

In der Erlebnispädagogik geht es vorrangig um konkrete und gemeinsame Erfahrungen in einer Gruppe. Wir leiten Kinder dazu an, Aufgabenstellungen in einer Gruppe zu lösen um so ein besseres Verständnis von Gruppenkonflikten und der eigenen Rolle und Verantwortung zu entwickeln.

Fußball

Es ist sicher nicht nötig Fußball als Sportart und die Faszination die dahintersteckt vorzustellen. Es lohnt sich aber einen Blick auf die Aspekte zu werfen, auf die wir in unserer AG besonderen Wert legen. Teamfähigkeit, Gruppendynamik, individuelle Bewegungs- und Technikförderung. Schritt für Schritt aufbauend auf der jeweiligen Könnensstufe der Schüler.

Zudem vermitteln wir, wie die Kinder kleine Spiele und abwechslungsreiche Turniere selbst organisieren können und dabei ausgeglichene Mannschaften zustande bekommen, auch ohne Schiedsrichter. Denn gepfiffen wird in Eigenregie, ohne dass Streit entsteht. Auch das will gelernt sein.

Ball
Handball

Handball

Mannschaftsspieler aufgepasst! Handball ist ein Klassiker und jeder, der es schon unter fachkundiger Anleitung spielen konnte, kennt die Faszination, die der Sport ausübt. Schnelligkeit, Präzision, Körpereinsatz, Fairness und Mannschaftsgeist – Gründe gibt es viele, die Handball so einzigartig machen. Wir bringen den Schülern Schritt für Schritt die Grundtechniken und wichtigen Fertigkeiten bei. Und natürlich wird viel aufs Tor geworfen und gespielt.

Hockey

Der Umgang mit dem Schläger, viel Bewegung, Koordination, Präzision, Spielwitz. Hockey ist abwechslungsreich und vereint Technik, Taktik und Bewegung auf faszinierende Art und Weise. Die Schüler lernen den Umgang mit Ball und Schläger, das schult besonders die Hand-Auge-Koordination. Gelaufen wird auch viel beim Hockey, spielerisch, nicht stur geradeaus. Verbindende Elemente des Mannschaftssports wie Teamgeist und Fairness ergeben sich bei alldem fast von allein.

hockey
Inliner

Inliner

In unseren Inliner Kursen erlebst du, sicher auf Rollen zu stehen. Zudem bringen wir dir bei wie du dich fortbewegst, bremst und sicher fällst. Vor jeder Kursstunde wird die Schutzausrüstung bestehend aus Helm, Ellbogen-, Handgelenks- und Knieschützer richtig und fest angelegt. Danach wird gemeinsam losgerollt und du lernst neben den Sicherheitsbestimmungen auch bekannte Spielformen auf Rädern kennen:

Feuer, Wasser, Blitz / Gruppenslalom / Zombie Ball / Inline-Fußball / Inline-Hockey
Um die genannten Spiele und noch viele mehr zu spielen, müsst Ihr natürlich folgende Punkte lernen:

• Grundstellung
• Fallen (auf Knie, Ellbogen, Handballen / aus dem Stand / aus der Bewegung)
• Bremstechniken
• Gleiten
• Kurvenfahren
• Rückwärtsschieben und Rückwärtsfahren
• Umspringen

Wir bitten die Eltern und die Erzieher vor Ort darauf zu achten, dass die Kinder die genannte Schutzausrüstung bei jeder Kursstunde mitbringen. Nur wer alles dabei hat, kann sicher mitrollen!!!

Kids Aktiv

Diese Kurse richten sich an alle Sport begeisterten Jungen und Mädchen und diejenigen, die sich begeistern lassen wollen. Wir versuchen euch spielerisch verschiedene kleine Sportspiele zu vermitteln und ihr lernt viele lustige Fang- und Staffelspiele kennen. Zusätzlich erlernt ihr Elemente des Turnens und könnt euern Mut und euer Können bei Übungen aus dem Abenteuer-Turnen testen.

 

_31A5915
leichtathl

Leichtathletik

Leichtathletik ist alles, oder, ohne Leichtathletik ist alles nichts. Sprinten, Laufen, Springen, Werfen und Stoßen, die einzelnen Disziplinen finden sich in jeder Sportart mehr oder weniger wieder.

 

Wichtig für unseren Kurs: nicht wie sonst üblich steht der Leistungsgedanke und der Wettkampf mit anderen im Mittelpunkt. Vielmehr soll Kindern Spaß an unterschiedlichen Sport- und Bewegungsformen spielerisch vermittelt werden. So kann sich jeder verbessern neues ausprobieren und auf seinem Level, seine ganz individuellen Grenzen sprengen. Ohne Druck, dafür mit viel mehr Freude!

Parkour

Parkour stellt das komplexeste und vielseitigste Sportgerät überhaupt in den Mittelpunkt: den eigenen Körper. Der Sportler, genannt der Traceur (französisch: „der den Weg ebnet“) überwindet dabei alles, was ihm an Hindernissen in den Weg kommt. In einer urbanen Umgebung werden Pfützen, Papierkörbe, Bänke, Blumenbeete und Mülltonnen ebenso wie Bauzäune oder Mauern übersprungen und überklettert. In unserem Kurs üben wir Parkour hauptsächlich in der Sporthalle aus. Dabei dienen Sportgeräte und Wände als optimale Hindernisse, gleichzeitig kann durch Matten optimal für die Sicherheit der Schüler gesorgt werden.

 

Überhaupt geht es beim Parkour nicht darum, sich gefährlichen oder waghalsigen Situationen auszusetzen. Die Philosophie von Parkour beinhaltet es, die Voraussetzungen für eine Technik abzuschätzen und dabei immer im Auge zu behalten, ob man diese Voraussetzungen erfüllt und die Situation gefahrlos meistern kann. Traceure verstehen Parkour als kreative Kunst, eigene und fremde Grenzen mithilfe des eigenen Körpers und des Verstandes zu überwinden, ohne dabei andere mit dem eigenen Können beeindrucken zu wollen.

Parkour 2
RIngen Raufen

Ringen und Raufen

Regeln und Respekt. Das sind die zwei übergeordneten Schlagworte, die diesen Kurs am besten beschreiben. Egal ob beim Sumo-Ringen, bei Matten-oder Hahnenkämpfen, ohne Regeln und fairen Umgang miteinander geht bei unserem Kurs gar nichts. Gerade in kleinen, spielerischen Kämpfen, beim Ringen und beim Raufen werden diese Werte am besten trainiert. Das ist eine wichtige persönliche Bereicherung für jeden Sportler, der zudem bei Kennenlern- und Vertrauensspielen aktiv lernt, sich selbst und die Dynamik einer Gruppe zu verstehen.

Rund um den Ball

Der Name ist Programm, der Kurs richtet sich an begeisterte Ballsportler. Im Kurs stehen sowohl die „großen Sportspiele“ wie Basketball oder Handball als auch neue, teilweise selbst kreierte Spiele wie Zombieball, Dodge Ball oder Variationen des Völkerballs im Mittelpunkt.

 

Natürlich werden auch Wünsche der Schüler mit aufgenommen und über zu wenig Bewegung hat ganz sicher noch niemand in diesem Kurs geklagt. Also, Ball- und Bewegungskünstler sind herzlich Willkommen.

Handball
Schwimmer

Schwimmen

Wir vermitteln den Schülern den sicheren Umgang mit dem Element Wasser und bringen den Kindern nach und nach neue Schwimmstile und Fertigkeiten spielerisch bei. Natürlich gilt es jede Menge Wasserspiele kennenzulernen. So erfahren die Schüler, dass auch beim Schwimmen Gemeinschaftserlebnis und Spaß im Mittelpunkt stehen können. Ein wichtiger Teilaspekt soll hier selbstverständlich nicht unerwähnt bleiben: Bewegung im Wasser ist sehr gesund und fördert die motorische Entwicklung von Kindern ungemein.

Tennis

Die Zeiten als Tennis in Deutschland plötzlich nicht mehr angesagt war sind vorbei, der ehemals weiße Sport erfreut sich wieder hoher Beliebtheit. Und das hat seinen Grund, Tennis ist anspruchsvoll, macht Spaß, bringt Bewegung und schult Körper und Geist. All das macht unseren Kurs so abwechslungsreich. Natürlich werden die einzelnen Grundtechniken, Vorhand, Rückhand, Volley, Aufschlag und Smash detailliert eingeübt und fachkundig verbessert.

 

In Einzel- Doppel- und Gruppenspielen stehen auch der Wettkampf und das Miteinander im Fokus. Koordinative Elemente und der Umgang mit mentalen Herausforderungen im Sport runden den Kurs ab und machen ihn so beliebt.

Tennis
Tischtennis

Tischtennis

Tischtennis ist eine der schnellsten Ballsportarten überhaupt. Dazu kommt noch der Schläger, Tischtennis erfordert also zudem eine höchst präzise Hand-Auge-Koordination. Das sind die beiden wichtigsten Gründe, warum Tischtennis so fasziniert. Und die den Sport gleichzeitig so kompliziert und abwechslungsreich machen.

 

Wir vermitteln Tischtennis in allen seinen Facetten: dazu gehören natürlich die Grundtechniken, aber auch Angriffs- und Abwehrverhalten, also taktische Elemente. Einzel- und Gruppenspiele stehen auch auf dem Programm. Denn wer die Grundtechniken beherrscht, der möchte sie natürlich auch anwenden.

Trampolin

Dieser Kurs ist für alle, die neugierig darauf sind, die unglaubliche Bewegungsvielfalt des Trampolinspringens kennenzulernen. Spielerisch vermitteln wir die Grundtechniken, die für das Springen notwendig sind. Dabei steht natürlich, von Beginn an, der Spaß im Vordergrund. Auch beim Trampolinspringen bilden soziale Aspekte wie Rücksichtnahme und gegenseitiges Vertrauen das Fundament unserer Arbeit in der Vermittlung dieser tollen Sportart.

Durch abwechslungsreiche Spielformen schaffen wir es alle Kinder gleichermaßen einzubinden, egal welche turnerischen Vorerfahrungen sie in den Kurs mitbringen. Trampolinspringen ist ganzheitliches Training auf höchstem Niveau, da alle Muskelgruppen angesprochen werden. Das verbessert die Koordination im Allgemeinen, Körperbewusstsein und Haltung der Kinder werden ganz speziell verbessert.

Ein weiterer ganz wichtiger Aspekt des Trampolinspringens ist das Erleben von Schwerelosigkeit, welches die Tiefensensibilität (kinästhetische Wahrnehmung) der Kinder sehr gut schult.

Trampolin
waveboard

Waveboard

Waveboard-Fahren ist eine neue Trendsportart und bei Kindern sehr beliebt. Mit diesem Skateboard-ähnlichen Sportgerät lässt sich das Fahrverhalten eines Snowboards oder eines Surfboards auf Asphalt nachahmen.
Das macht nicht nur Spaß, sondern ist eine sehr komplexe Bewegungsschulung für Kinder. Die wellenförmige Fortbewegung erfordert Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Koordination und Mut. Kinder lernen so spielerisch ihre eigenen Fähigkeiten auf dem Waveboard realistisch einzuschätzen und schrittweise zu verbessern. Selbstverständlich wird von den Betreuern der Kurse sehr viel Wert auf die Sicherheit, die richtige Schutzausrüstung und das Erlernen von plötzlichen Stopps gelegt.Im Laufe der Kurse lernen die Kinder, eingeteilt nach Könnensstufen, alle benötigten Grundtechniken. Weiterführend werden sie spielerisch an immer komplexere Bewegungsabläufe auf dem Waveboard herangeführt. Dazu gehören spannende Hindernisparcours sowie coole Tricks, die bei einer Funsportart natürlich nie fehlen dürfen.

Ultimate Frisbee

Ultimate Frisbee ist ein berührungsloser Mannschaftssport, der mit der Frisbee gespielt wird. Ziel ist es durch Werfen und Fangen die Frisbee in die gegnerische Endzone zu befördern. Das ist kompliziert, macht Spaß und treibt Körper und Verstand zu Höchstleistungen an. Den Sportlern ist der besondere spirit of the game beim Ultimate Frisbee besonders wichtig, so werden Fairplay und Spaß als ganz wichtige Werte erachtet. Diesem Spirit schließen wir uns gerne an.

frisbee